Arrow
Arrow
PlayPause
Gießen - Innenstadt - Denkmal "Die drei Schwätzer"
Slider
 
Auf den folgenden Seiten können Sie mehr über den Kirchenbezirk Gießen erfahren.
 
Das Gebiet erstreckt sich von Olpe im Nordwesten bis nach Hungen im Südosten. Zentrale Städte sind die Universitätsstadt Gießen, Universitätsstadt Siegen sowie die Stadt Wetzlar.
 
Der Gießener Kirchenbezirk gehört zum Arbeitsbereich Ost der Neuapostolischen Kirche Westdeutschland und besteht aus 16 Gemeinden.
 
Herzlich willkommen!
 
Wir freuen uns auf Sie.
 
 
 
 
 
 
 

von links Bürgermeister Armin Frink, Gemeindereferentin Gertrud Wittenstein und Gemeindevorsteher Jürgen DamsterHohenahr-Erda. Am Sonntag, dem 10. Juni 2018 fand in der neuapostolischen Kirchengemeinde Hohenahr-Erda ein „Tag der offenen Tür“ statt. Der Tag begann bereits vor dem Festgottesdienst mit einem Openair-Konzert des Bläserkreises auf dem Grundstück der Kirche Am Beergraben 8. Als Ehrengäste konnte Gemeindevorsteher Jürgen Damster an diesem Tag den Hohenahrer Bürgermeister Armin Frink, die Gemeindereferentin der katholischen Kirchengemeinde St. Anna Biebertal Gertrud Wittenstein und Pfarrer Horst Rockel von der evangelischen Kirche in Biebertal-Königsberg begrüßen. Gemeindevorsteher Damster legte seiner Predigt ein Bibelwort aus dem 100. Psalm zugrunde. Der Gemeindechor gestaltete den musikalischen Teil des Gottesdienstes.

Blick in die FestgemeindeWetzlar. Das 125-jährige Bestehen ihrer Kirchengemeinde in Wetzlar feierten neuapostolische Christen am vergangenen Sonntag, den 10. Juni 2018 in ihrer Kirche Neustadt 53. Rund 270 Gemeindemitglieder, Freunde und Gäste versammelten sich zu einem Jubiläums-Gottesdienst. Bereits am Vortag trafen Delegationen aus den Partnergemeinden Uzwil (Schweiz) und Benrath (Nordrhein-Westfalen) ein, mit denen im Anschluss an eine Stadtführung am Haarplatz gemeinsam gefeiert wurde.

Hohenahr-Erda. Mit einem Festgottesdienst beginnt die neuapostolische Kirchengemeinde Hohenahr-Erda am Sonntag, den 10. Juni 2018 um 10:00 Uhr einen „Tag der offenen Tür“ in ihre Kirche Am Beerengraben 8. Nach dem Gottesdienst wird ein kleiner Imbiss gereicht. Anschließend ist noch ein reichhaltiges Programm vorgesehen. Neben einer Ausstellung erwarten die Besucher unter anderem auch Chor- und Orchesterbeiträge.

ProgrammSiegen. Ende Juni 2018 wird das Kirchengebäude an der Koblenzer Straße in Siegen 25 Jahre alt. Nach langer Grundstückssuche und vielen Planungen konnte die Gemeinde im Jahr 1993 endlich in die neue Kirche einziehen. Gleichzeitig wurden die damaligen Gemeinden Siegen, Siegen-Weidenau und Siegen-Eiserfeld zu einer Gemeinde zusammengelegt.

Die neuapostolische Kirche in Wetzlar Wetzlar. Rund 500 neuapostolische Christen feiern im Jahr 2018 das 125-jährige Bestehen ihrer Wetzlarer Kirchengemeinde. In der Chronik wird von ersten Gottesdiensten in 1893 berichtet. Nachdem sich die zur neuapostolischen Kirche bekennenden Gläubigen zunächst in Wohnungen sowie angemieteten Räumen in Wetzlarer Schulen und der Jugendherberge versammelten, erhielt die Gemeinde in den 1930er Jahren eine eigene Versammlungsstätte in der Sophienstraße. Seit 1964 finden die Gottesdienste jeden Sonntag um 9:30 Uhr und mittwochs um 20:00 Uhr in Wetzlar, Neustadt / Neustädter Platz 53 statt.

Monatsplakat Juni

Monatsplakat Juni