Bischof Gerd Kisselbach in LichLich. Am vergangenen Mittwoch, den 7. März 2018 konnte der Vorsteher der neuapostolischen Kirchengemeinde Lich, Matthias Rauch einen besonderen Gast begrüßen. Bischof Gerd Kisselbach (Baunatal) besuchte die Gemeinde und feierte mit den Gottesdienstbesuchern den Abendgottesdienst, der von dem Gemeindechor sowie dem Instrumentalkreis der Gemeinde musikalisch mitgestaltet wurde.

Bischof Kisselbach legte seiner Predigt das Bibelwort „Als er nun ihre Füße gewaschen hatte, nahm er seine Kleider und setzte sich wieder nieder und sprach zu ihnen: Wisst ihr, was ich euch getan habe?“ (Johannes 13,12) zugrunde.

In seinen Ausführungen gab Bischof Kisselbach die Frage Jesu „Wisst ihr, was ich euch getan habe?“ an die Zuhörer weiter. „Lasst uns immer wieder fragen, was hat Christus für MICH getan? Im Beantworten dieser Frage steht große Dankbarkeit in uns. Daher wollen wir von Jesus lernen und für die Gemeinde und die Mitmenschen da sein.“ so der Bischof.

Mit dem Liedbeitrag „Come share the Lord“ von Byran J Leech leitete der Instrumentalkreis die Abendmahlsfeier ein. Nach einem abschließenden Gebet, beendete Bischof Kisselbach den Gottesdienst mit dem liturgischen Segen „Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen! Amen.“ aus dem 13. Kapitel des 2. Korintherbriefes.

(Bericht: W. Rock, Foto: K.E. Fischer)

Monatsplakat August

Monatsplakat August